Reiswerfen

Sobald das frisch vermählte Brautpaar die Kirche bzw. das Standesamt verlässt, wird es dieser Tradition nach durch die versammelten Gäste mit Reis beworfen. Der ursprünglich asiatische Brauch soll dem Ehepaar Glück, Wohlstand und zahlreiche Nachkommen bescheren. Mittlerweile untersagen viele Gemeinden dies jedoch mit Hinweis auf Hungersnöte in vielen Teilen der Erde und angelockte Tiere durch die herumliegenden Körner. Alternativ erfüllen Konfetti oder Seifenblasen denselben Effekt.


Hochzeitsplanung

Hilfreiche Links für eure Hochzeitsplanung.


Kontakt

Wir freuen uns auf eure Nachricht!

Wie erreicht ihr uns?

Ihr erreicht uns telefonisch o. per E-Mail (KEIN Fotostudio). Wenn wir gerade unterwegs sind und euren Anruf verpasst haben, dann sendet uns bitte eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Schreibt uns

Postanschrift

Marie + Thomas Fotografie
Thomas-Mann-Str. 7
98693 Ilmenau

Kontaktdetails